Pflanzen

Sie durchsuchen gerade das Archiv der Pflanzen Kategorien.

Ende September letzten Jahres hatte ich knospende Ingwerknollen eingepflanzt, jetzt möchte ich natürlich auch von der Ingwerernte berichten, obwohl die ehrlicherweise schon ein paar Wochen her ist. Dass der Ingwer erntereif ist, sieht man übrigens daran, dass das Grün oben eintrocknet (siehe im Bild rechts). Als alle anfingen braun zu werden, habe ich die Ingwerknolle ausgebuddelt. Und was ich da vorfand, war schon gewöhnungsbedürftig. Es sieht ein bißchen aus wie eine außerirdische Lebensform aus einem Science-Fiction-Film, aber seht selbst:

Soll das so aussehen? Weiterlesen »

Share

Die ersten Sonnenstrahlen künden vom Frühling und auch die Narzissen, die ich rund ums Haus gepflanzt habe, blühen zum Teil schon. Von einer kleineren Pflanze habe ich eine Blüte abgeknipst und in eine Vase auf meinem Tisch gestellt. Na, die Form der Flasche schon erkannt?

Es handelt sich um eine 0,1l Flasche Weiterlesen »

Share

Ich hatte ja schon berichtet, dass meine Sibirische Hauspaprika reichhaltig Früchte getragen hat. Solange die Temperaturen noch über 0°C waren, sind die noch grünen Früchte sogar draußen am Strauch nachgereift. Diese nachgereiften Früchte schmecken ganz milde, nur die im Sommer gereiften Schoten sind scharf. Das führt zu einer lustigen Koch-Lotterie, denn man weiß vorher nie genau, wie scharf das Mittagessen schmecken wird :-)

chilis-selber-trocknenJetzt habe ich alle roten Früchte abernten müssen, die Temperaturen waren nachts einfach zu niedrig und die Schoten begannen am Strauch zu gammeln. Was tun mit so vielen Chili-Schoten auf einmal? Weiterlesen »

Share

Jetzt habe ich das mit dem Ingwer-Anbau auch mal probiert. Im Supermarkt wollte ich welchen kaufen, um kleine Scheibchen in meinen Kamillentee zu schneiden. Dort in der Kiste hatten ganz viele Ingwerstücke schon grüne Augen dran (ähnlich wie bei Kartoffeln, die man zu lange liegen lässt). Außerdem habe ich Zuhause noch einen Blumenkasten, den ich zum Geburtstag geschenkt bekommen hatte. Also schnell beides miteinander kombiniert und das Ingwerstück über Nacht in warmes Wasser gelegt und am nächsten Tag in den Blumenkasten eingepflanzt:

ingwer-austreibenIn dem Bild Weiterlesen »

Share

Bisher hatte ich es nicht geschafft Chili oder Paprika vom Samen bis zur Erntereife auf dem Balkon zu ziehen. Meine Paprikaernte fand immer im Dezember auf der Fensterbank statt. Dieses Jahr hat aber alles gestimmt: das milde Wetter schon seit Mai, der richtige Dünger (Hornspäne) und die richtige Sorte „Sibirischer Hauspaprika“.

paprikaernteDer ist nämlich speziell dafür gezüchtet mit weniger Licht und Weiterlesen »

Share

Ich koche gerne Chili, bei mir wird’s meistens ein Chili sin Carne (also ohne Hackfleisch). Ob mit oder ohne Fleisch: Das Tolle daran ist, dass man da fast alles an Gemüse reinschmeißen kann, was man noch so rumliegen hat: eine kleingeschnippelte Karotte, ein paar Cherry-Tomaten, eine Frühlingszwiebel. Das fällt alles nicht weiter auf, so lange die Grundzutaten dabei sind. Dazu gehören vor allem die roten Kidneybohnen. Bohnenanbau soll ja nicht schwer sein, also habe ich das mit Kidneybohnen auf dem Balkon versucht. Aber irgendwas ist schiefgelaufen. Seht selbst:

kidneybohnen

Weiterlesen »

Share

Schon vor einer Woche habe ich Weintrauben bei mir auf dem Balkon geerntet. Sie waren zuckersüß wie kernlose Trauben und dabei aromatisch und voll im Geschmack wie normale Trauben mit Kernen. Ein Geschmackserlebnis, dass man so nicht im Laden kaufen kann. Die Trauben haben jeweils einen großen Kern in der Mitte, auch ist die Ernte eher klein gewesen, aber ich denke in ein paar Jahren, wenn der Weinstock größer geworden ist, wird man mehr ernten können.

Weintrauben 1Das 2-Cent-Stück im Bild oben ist nur zum Größenvergleich. Die Pflanze hatte ich schon vor über einem Jahr für ca. 10 Euro im Baumarkt gekauft. Damals waren schon grüne Trauben dran, die im letzten Spätsommer dann reif wurden. Auch die Trauben waren schon sehr lecker. Ein bisschen habe ich mich dann im Internet schlau gemacht, wie man Weinstöcke beschneidet, denn Trauben wachsen immer nur an den jeweils neu gewachsenen Trieben, nicht an dem alten Holz. Trotzdem hatte ich Zweifel, ob die Pflanze dieses Jahr wieder tragen würde, aber die Ernte war genauso groß wie im letzten Jahr.

Es handelt sich um eine nordamerikanische, frostfeste Traubensorte, die von einer niederländischen Firma namens Perfect Garden vertrieben wird.

Weintrauben 2Kann ich jedenfalls nur weiterempfehlen. Weinstöcke sollen ja sehr schwer zu pflegen sein, aber ich kann das für diese Sorte nicht bestätigen.

Share

Seit 4 Jahren habe ich jedes Jahr Paprika auf dem Balkon, wechselnde Sorten, aber so richtig was geworden sind die nie. Ich dachte immer, das liegt an dem zu kühlen Wetter hier in Hamburg. Selbst die Sorte „Sbirische Hauspaprika“, die auch in kälteren Regionen gedeihen soll, hat im letzten Jahr bei mir nur 2-3 kleine Früchte gebracht. Nicht so dieses Jahr, schaut auch diese üppige Pracht aus Blüten und (noch grünen) Früchten an:

Paprika Weiterlesen »

Share

Im Juni hatte ich ja schon berichtet, dass mein Zitronenbasilikum auf der Fensterbank verschwenderisch blüht. Hier zur Erinnerung noch einmal das Foto:

Zitronenbasilikum

Basilikum ist einjährig und nun sind die Blüten abgefallen, die Blütenkelche vertrocknet und es ist Zeit die Samen zu ernten. Auf dem unteren Foto (linke Seite) erkennt man gut, dass einige der Blütenkelche schon braun und getrocknet sind, die anderen noch grün und saftig. Nur die trockenen, braunen kann man schon abzupfen und vorsichtig mit den Fingernägeln aufziehen um an die kleinen schwarzen Samen zu kommen (siehe unteres Foto rechte Seite).

basilikumsamenIm kommenden März können die Samen dann ausgesät werden. Basilkum ist Lichtkeimer! Also nicht mit Erde bedecken die Samen. Falls jemand ein kleines Tütchen Samen vom Zitronenbasilikum abhaben möchte, gerne unten einen Kommentar hinterlassen! Bei so vielen Blüten habe ich mehr als genug Samen.

Share

Ja, da bin ich irgendwie selber Schuld. Der Gojibeeren-Strauch hatte schon Mehltau und ich habe den Topf nur mit Wasser und Seife gewaschen und nach ein paar Wochen eine andere Pflanze, einen winterharten Eukalyptus, da reingepflanzt. Vielleicht hätte ich den Topf lieber desinfizieren sollen, denn der Eukalyptus hat innerhalb weniger Tage dann leider auch Mehltau bekommen. Das ist ein Pilz, der auf den Blättern einen weißen, abwischbaren Belag hinterlässt. Da sich das Problem nun nicht mehr vermeiden ließ, habe ich gegoogelt, was es für natürliche Mittel gegen Mehltau gibt und empfohlen wird Molke.

mehltauFaul wie ich nunmal bin Weiterlesen »

Share

« Ältere Einträge