in eigener Sache

Sie durchsuchen gerade das Archiv der in eigener Sache Kategorien.

Wochenlang habe ich probiert ein WordPress-Facebook Plugin zum Funktionieren zu bringen, aber es hat nicht geklappt. Jetzt habe ich einen anderen Weg gefunden: Mit dem WordPress Plugin „WP to Twitter“ wird automatisch auf meinem Twitter-Account eine Info mit Link gepostet, dass es einen neuen Beitrag gibt. Twitter veröffentlich die Nachricht dann automatisch auch auf meiner Facebook-Seite, so dass ich nichts weiter tun muss.

Falls Ihr der Einfachheit halber lieber auf Facebook oder Twitter eine Info bekommen wollt, wenn ich einen neuen Beitrag auf großstadtgrün.de geschrieben habe, könnt Ihr das über die Links unten abonnieren.

Der Großstadtgrün.de Twitter Account:
www.twitter.com/Grossstadtgruen

Die Großstadtgrün.de Facebook-Seite:
www.facebook.com/pages/großstadtgründe

Share

Momentan arbeite ich zwar viel am Blog, aber hauptsächlich im Hintergrund an einer Verknüpfung mit Facebook und Twitter. Das könnt Ihr natürlich erst sehen, wenn es fertig ist. Aber keine Sorge, neue Beiträge wird es natürlich auch bald geben. Themenvorschläge werden übrigens gerne angenommen.

Share

Mein Laptop ist seit einer Woche kaputt und die Reparaturwerkstatt findet den Fehler nicht. Frühestens nächsten Freitag kann ich es abholen (falls innerhalb der nächsten Woche der Fehler gefunden wird). Im Blog wird es also erstmal etwas ruhiger!

Share

Eine tolle Aktion von Mach’s Grün: Jeder Blogger kann seine Webseite dort anmelden, man muss nur einen kurzen Beitrag schreiben und den Button einbinden und schon wird für das Blog ein Baum gepflanzt.

CO2-neutrale AngeboteDer Baum wird voraussichtlich 50 Jahre leben und dabei jedes Jahr die Menge an CO2 aufnehmen, die durch Seitenaufrufe des Blogs entstehen. Das reicht für bis zu 15.000 Seitenaufrufe im Monat. Die genaue Berechnung könnt Ihr hier nachlesen.

Zukünftig findet Ihr also am Ende jeder Seite dieses Blogs diesen Button: kaufDA.de

Share

Damit der Blog in Google und anderen Suchmaschinen besser angezeigt wird, werde ich in den nächsten Tagen noch ein paar Änderungen vornehmen müssen. Einige Titel sind zum Beispiel zu lang, die Inhalte der Beiträge bleiben aber gleich. Nur könnte es sein, dass Bookmarks hinterher nicht mehr funktionieren. Tut mir leid, wenn das zu Verwirrungen führt, insgesamt wird es die Lesbarkeit des Blogs aber erhöhen.

Share

Seit 10 Jahren führe ich meinen eigenen Haushalt und versuche ökologischer zu leben ohne dabei auf Bequemlichkeit oder Luxus verzichten zu wollen. Hinzu kommt, dass ich das Großstadtleben liebe und gar keinen Selbstversorgerhof irgendwo auf dem Land würde führen wollen. Hier in dem Blog will ich nun Erfahrungen, Tipps und Fehlschläge auf meinem Weg zu einem “grüneren” Leben in der Großstadt teilen und so erklärt sich auch der Name “Großstadtgrün”. Kommentare und Vorschläge sind mir dabei sehr willkommen, so dass hoffentlich eine Plattform für den Ideenaustausch entsteht.

Share